Projeto-do-Samba

Das Sambaprojekt der Musikhochschule Lübeck

"Sambistas"

Acryl auf Leinwand (60x80 cm) von unserer Mitspielerin Hilde Horstmann

 

Die bereits im Jahre 2001 gegründete Sambagruppe der Musikhochschule Lübeck spielt brasilianische Musik verschiedenster Stilrichtungen: Samba Batucada, Afro-Bloco, Samba Reggae, Maracatú, Funky-Samba, Pagode-Samba, Merengue und viele andere. Die traditionellen Rhythmen der Baterias-de-Samba, der großen Sambaschulen von Rio de Janeiro und Salvador de Bahia, werden auf brasilianischen Originalinstrumenten gespielt. Kleinere Besetzungen finden ebenso Berücksichtigung wie Ensembles mit Percussions-, Melodie- und Harmonieinstrumenten, insbesondere aus dem Instrumentarium der Rockmusik. Mit ihren Auftritten trägt die Sambagruppe regelmäßig zur Bereicherung von Veranstaltungen in und außerhalb der Musikhochschule bei. 

»Projeto-do-Samba« ist ein Angebot an alle Studierenden und Freunde der Musikhochschule Lübeck: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und mitspielen können Musikerinnen und Musiker mit ganz unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich der Rhythmik und der Percussionsinstrumente. Angesprochen sind Studierende aller Fachrichtungen und Semester sowie hochschulexterne Interessierte, die ihre musikpraktische Kompetenz fördern möchten. Voraussetzungen für die Teilnahme sind lediglich Freude am gemeinsamen Musizieren, regelmäßige Mitarbeit bei den Proben und Auftritten sowie das sich Einlassen auf viele neue Erfahrungen.

Die Sambagruppe wird geleitet von Dr. Michael Pabst-Krueger, Dozent für Musikpädagogik an der Musikhochschule Lübeck. Er studierte Schulmusik mit dem künstlerischen Hauptfach Gitarre und absolvierte eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in lateinamerikanischer Percussion. Seit 1990 leitet er Sambagruppen für Kinder und Erwachsene aller Alters- und Leistungsstufen und gibt Percussion-Workshops für Musikpädagogen und musikalische Laien.